Gemeinsames Tun

  • Basis in den Gemeinden
  • vorhandene Veranstaltungen stärken
  • 1. Mai (od. 1. So im Mai im Wechsel) Maiandacht St. Georg / St. Gabriel + St. Albert
  • Gegenseitiger Besuch von Veranstaltungen:

    • Fasching (Austausch im Programm)
    • Jugendgruppe (Integration Wiederitzsch)
    • Seniorennachmittag
    • Besinnungstag
    • RKW
    • Albertusbasar

  • neue Veranstaltung im Wechsel in den Pfarreien:

    • zum gegenseitigen Kennenlernen
    • Thema etc. zu finden

  • Gemeinsamer Familientag ab 2016 (Herbst)
  • Adventsnachmittag
  • Gottesdienstbesuch auch mal woanders
  • Seniorenkaffee im Malteserstift
  • Adventsliedersingen
  • Gestaltung Gottesdienste in anderen Gemeinden
  • Werbung bei Initiation neuer Veranstaltungen (z.B. Chor, Bläser …)
  • Einladung zu Highlights, Vorträgen u.ä.
  • Vorbereitung Gottesdienst Fronleichnam (Dekanat)
  • Informationsveranstaltungen Malteserstift

Abgestimmte Jahresplanung

  • Wahrnehmen, was passiert
  • gute Jahresplanung schafft Wir-Gefühl
  • Wie lässt sich eine kalendarische Veröffentlichung koordinieren?
  • www.kath-kirche-leipzig-nord.de
  • Redaktionsarbeit nötig
  • PGR-Vernetzung
  • Ortswechsel bestehender Veranstaltungen
  • Gemeinsames Logo ? Wettbewerb
  • Plakate mit zentralen Terminen

Gemeindliche Caritas-Arbeit

Kirchenmusik

  • Hauptamtlicher Kirchenmusiker
  • Kontinuität
  • Orgeldienst
  • Kinder- / Jugendchor
  • Kirchenchor
  • Instrumentalgruppen
  • Nachwuchsgewinnung
  • Ehrenamt / Kirchenfuge
  • Synergien: Austausch, gemeinsame Projekte

Alle ins Boot holen …

  • Arbeitsgruppe “Vision 2020” (alter und neuer PGR, Kirchenrat, angesprochene Einzelpersonen)

    • Kirchenbilder
    • Schreiben (E-mip) 20-45jährige
    • Termin Gemeindevormittag 10.4.2015
    • (8.15 Uhr Gottesdienst, danach Diskussion: “Vision 2020 - Wenn wir nicht denken, denken andere für uns”)

  • Gemeindeforum (nach Sonntagsgottesdienst) im Sinne Informationsweitergabe
  • Maltesterstift: nur 4 katholische Mitarbeiter (50% aktiv im Erkundungsprozess)
  • Religionslehrer: evtl. Ansprache auf Fortbildung, ggf. Kontaktvermittlung untereinander über Frau Nothelle (bischöfliches Ordinariat); aber Grundproblem (Anbindung von Religionslehrern nicht immer an Gemeinden); Gelegenheit durch Bischofsvisitation
  • PGR = Multiplikatoren!!
  • FRAGE: Müssen alle ins Boot geholt werden?

Kirchenbilder

Im Rahmen dieses Treffens entstanden in Arbeitsgruppen vier verschiedene Kirchenbilder. Wenn Sie auf das jeweilige Foto klicken, gelangen Sie zu einer größeren Darstellung und dem jeweiligen Präsentationsvideo der dazugehörigen Arbeitsgruppe.

527efb333